Diakoniesonntag 2020

 

Der Diakoniesonntag 2020 begann am 06. September 2020 mit einem Festgottesdienst in der Trinitatiskirche Riesa, in dem über 30 neue Mitarbeiter*innen der Diakonie Meißen für ihren Dienst eingesegnet wurden. Den musikalischen Rahmen hierzu gestaltete Kantor Sebastian Schwarz-Wunderlich sowie der Posaunenchor Riesa. Nach dem Gottesdienst erwartete die Gäste ein abwechslungsreiches Programm. Tänzer*innen der Landesbühnen Sachsen zeigten bei Sonnenschein auf dem Kirchenrasen Ausschnitte aus dem Tanzprojekt „Beethoven today actions“. Zu der Musik von Beethoven entführte die Tanzcompagnie in Bilder voller Poesie, Gelassenheit und Spontaneität. Im Anschluss erfreute die Philharmonik Jazz Band das Publikum.

Viele Interessierte erklommen den Kirchenturm, um den Ausblick auf Riesa zu genießen. Zudem gab ein Mitmach-Angebote, die von der Jungen Gemeinde und dem Gemeindepädagogen Robert Hartzsch vorbereitet wurden. Die Freizeit-Insel mit der Hüpfburg war ebenso zur Freude der Kinder präsent.

Die Diakonie Meißen war u. a. mit einem Infostand der Sozialprojekt Möbelbörse sowie der eigenen Projekt-Imkerei vertreten. Die Möbelbörse in Großenhain bietet gebrauchte, gut erhaltene Möbel und Geräte zum kleinen Preis an und unterstützt damit Menschen mit geringem Einkommen. Gleichzeitig leistet sie damit einen Beitrag für nachhaltigen Handel. Während des Diakoniesonntages wurden dort Gutscheine im Wert von 95 Euro verkauft. Bei der Projekt-Imkerei hieß es: Honig gegen Spende. 90 kleine Honiggläser wurden abgegeben und 230 Euro dafür eingenommen. Das entspricht einem Kilopreis von ca. 42,50 Euro. Die Idee der Abgabe gegen Spende hat sich auch in diesem Jahr bewährt. Weitere 190 kleine Gläser warten auf künftige Spender oder sie werden als Dankeschön z.B. für Referenten abgegeben.

Am Ende des Tages zogen die Verantwortlichen der Veranstaltung ein recht erfreuliches Resümee.

Foto (von li nach re): Superintendent und Verwaltungsratsvorsitzender der Diakonie Meißen Andreas Beuchel, Diakonie-Geschäftsführer Frank Radke, Pfarrer Johannes Grasemann (Kirchgemeinde Riesa/Strehla) und Diakonie-Geschäftsführer Hans-Georg Müller


Spenden

Mit Ihrer Spende helfen Sie
in allen sozialen Bereichen.

Diakonisches Werk Meißen gGmbH
Bank für Kirche und Diakonie

IBAN DE39 3506 0190 1626 010012
BIC GENODED1DKD

Diakonisches Werk Meißen gGmbH
Sparkasse Meißen

IBAN DE44 8505 5000 3043 0115 10
BIC SOLADES1MEI

Verwendungszweck: z.B. Einrichtungsname, Projekt ...


http://www.diakonie-meissen.de/aktuelles_diakoniesonntag_2020_de.html