Ehrenpreis für Marion Neumann

 

Im Rahmen der Kreistagssitzung am 10. Dezember 2020 fand die Auszeichnung der Preisträgerinnen und Preisträger des Ehrenpreises des Landkreises Meißen 2020 statt. Landrat Ralf Hänsel dankte sechs verdienten Persönlichkeiten aus dem Landkreis Meißen zusammen mit den Laudatoren aus den Kreistagsfraktionen herzlich für ihr vorbildliches Engagement zum Wohl der Allgemeinheit. Für eine feierliche Umrahmung sorgte die Musikschule des Landkreises mit Trompetenklängen – vorgetragen durch Musikschüler Elias Schwieneck.

Unter anderem wurde auch Marion Neumann aus Großenhain ausgezeichnet. Menschen, die sich ehrenamtlich einsetzen, treffen die Entscheidung, das Gemeinwohl engagiert und motiviert zu unterstützen. Sie sehen die Notwendigkeit und nehmen einen festen Platz in der Gesellschaft ein. Auch Marion Neumann aus Großenhain hat sich bewusst entschieden, in ihrem Umfeld Gutes zu tun. Diese freiwillige soziale Arbeit ehrt sie sehr.

Seit nunmehr über 10 Jahren wirkt Marion Neumann im Ehrenamt der Diakonie Riesa-Großenhain und jetzt Diakonie Meißen mit. Dabei legte sie ihren Schwerpunkt auf die Kinder- und Jugendarbeit, fördert mit viel Hingabe und liebevoller Konsequenz Kinder aus Familien mit besonderem Unterstützungsbedarf und hat für ihre Probleme immer ein offenes Ohr. So ist sie nicht nur für die sozialen Fachkräfte im Familienzentrum eine große Hilfe, sondern engagiert sich im Jesus Gemeinde Großenhain e.V. oder wirkt auch bei kleinen Hilfsarbeiten für die sozialpädagogische Familienhilfe mit. Insbesondere unterstützt sie bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projekten, wie beispielsweise dem Kreativ-Spiele-Nachmittag, dem Kinderrestaurant, Ferienprojekten oder Bastelarbeiten. Durch ihr ehrenamtliches Engagement hat sie sich innerhalb der Diakonie ein breites Netzwerk aufgebaut und ist innerhalb Großenhains sehr bekannt.

Marion Neumann ist als verlässliche Größe mit freundlichem Wesen bekannt, die sich trotz gesundheitlicher Einschränkungen den Herausforderungen kontinuierlich stellt. Sie agiert auch weiterhin tatkräftig als verlässliche, widerstandsfähige, ehrenamtliche Mitarbeiterin und stellt in der diakonischen Arbeit eine Ressource dar.

Mit dieser Nominierung von Frau Neumann für den „Ehrenpreis für ein verdienstvolles bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Meißen“ soll eine besondere Anerkennung für ihre Mühe und ihren Enthusiasmus zum Ausdruck gebracht werden. Denn durch ihre Arbeit motiviert Frau Neumann viele Menschen, auch in schweren Zeiten den Mut nicht zu verlieren und zuversichtlich weiter zu machen. Sie geht mit gutem Beispiel voran und fördert das Bewusstsein für nicht materielle Werte innerhalb der Gemeinschaft. Damit setzt sie Impulse, die unsere größte Wertschätzung verdienen.

"Durch ihre Arbeit motiviere Marion Neumann viele Menschen in schwierigen Lebenssituationen, nicht den Mut zu verlieren und zuversichtlich zu bleiben", sagte Kreisrat Tilo Hönicke.

Traditionell findet die Verleihung der Ehrenpreise auf dem Sommerfest des Landkreises Meißen statt. Dieses war coronabedingt in diesem Jahr ausgefallen. Mit der Verleihung zu Beginn der siebenten Kreistagssitzung fand diese einen würdigen Rahmen.

Text und Foto:
Anja Schmiedgen-Pietsch
Pressesprecherin Landkreis Meißen


Spenden

Mit Ihrer Spende helfen Sie
in allen sozialen Bereichen.

Diakonisches Werk Meißen gGmbH
Bank für Kirche und Diakonie

IBAN DE39 3506 0190 1626 010012
BIC GENODED1DKD

Diakonisches Werk Meißen gGmbH
Sparkasse Meißen

IBAN DE44 8505 5000 3043 0115 10
BIC SOLADES1MEI

Verwendungszweck: z.B. Einrichtungsname, Projekt ...


http://www.diakonie-meissen.de/aktuelles_ehrenpreis_fuer_marion_neumann_de.html