Impfungen bei der Diakonie Meißen sind freiwillig

 

Die Geschäftsführer Hans-Georg Müller und Frank Radke informieren zum Thema Impfungen in der Diakonie Meißen: Alle Impfungen gegen Corona sind in der Diakonie Meißen FREIWILLIG. Das gilt für alle Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen in allen Einrichtungen der verschiedenen sozialen Bereiche. Niemand wird aus einer Einrichtung verwiesen oder von seiner Arbeit entlassen, wenn er oder sie sich nicht impfen lassen.

Entgegen anders lautenden Gerüchten in den sozialen Medien, hat es keine mündlichen Drohungen im Altenpflegeheim "Hugo Tzschucke" in Meißen in dieser Richtung gegeben.

Für die Impfung muss eine schriftliche Einwilligung vorliegen. Aus dieser Einwilligung erwächst keine Impfpflicht. Sie kann jederzeit zurückgezogen werden und besteht auch nach der Einwilligung nicht.

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat inzwischen auf seiner Internetseite Informationen zum Thema Impfungen gegen das Coronavirus veröffentlicht, die Sie unter folgendem Link finden:
https://www.coronavirus.sachsen.de/coronaschutzimpfung.html

Spenden

Mit Ihrer Spende helfen Sie
in allen sozialen Bereichen.

Diakonisches Werk Meißen gGmbH
Bank für Kirche und Diakonie

IBAN DE39 3506 0190 1626 010012
BIC GENODED1DKD

Diakonisches Werk Meißen gGmbH
Sparkasse Meißen

IBAN DE44 8505 5000 3043 0115 10
BIC SOLADES1MEI

Verwendungszweck: z.B. Einrichtungsname, Projekt ...


http://www.diakonie-meissen.de/aktuelles_freiwillige_impfungen_de.html