Projekt Urbanität und Vielfalt

 

Projekt Urbanität und Vielfalt

Die Bewohnerinnen des Seniorenzentrums „Helene Schmieder“ haben sich kurzerhand als Pflanzpaten beworben, um selten gewordene Wild- und Wiesenpflanzen zu hegen und zu pflegen und ihnen somit eine gute Kinderstube zu geben. Wenn die Pflanzen groß und kräftig genug sind, werden diese in ihre natürliche Umgebung ausgepflanzt, wo sie weiter wachsen können. Zusätzlich wird von einigen Pflanzen der Samen gesammelt und an die entsprechende Institution zur Vermehrung weitergeleitet.

Pflanzen sind wichtige Nahrungsgeber für Insekten, wie z.B. für unsere Bienen. Somit leisten die Senioren einen kleinen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt und schützen unsere einzigartige Natur.

Viola Zscheile


http://www.diakonie-meissen.de/aktuelles_projekt_urbanitaet_und_vielfalt_de.html