STEMA und Sachsen Energie unterstützen Diakonie

 

1.000 Euro für Projekte der Förderschule und der Wohnstätte

„In jedem Jahr bitten wir unsere Kunden Vorschläge zu machen, wen wir jeweils mit einer Spende von 500 Euro unterstützen könnten“, erklärt Torsten Mättig, der Kundenbetreuer der Sachsen Energie vergangene Woche in der Orangerie am Topfmarkt. Dabei werden insgesamt 10.000 Euro an 20 Institutionen vergeben. Mit der Diakonie wurde unter anderem der Vorschlag der STEMA ausgewählt. Marcus Antrack, der Kaufmännische Leiter und Prokurist erklärt, dass das traditionsreiche Großenhainer Unternehmen noch einmal 500 Euro drauflegte, was der Geschäftsführer der Diakonie, Hans-Georg Müller als doppeltes Glück bezeichnet.

Soziale Verantwortung großer Unternehmen

So bekommen die sozialtherapeutische Wohnstätte an der Bobersberg Strasse und die Förderschule „Johanne-Nathusius“ in Skäßchen jeweils 500 Euro. Daniela Jander-Vanselow, die Bereichsleiterin für Behindertenhilfe sowie Kinder- und Jugend, ist sicher, dass die Bewohner der Wohnstätte das Geld dazu verwenden werden, um wieder zum Camping zu fahren, einen Hänger der STEMA haben sie ja schon. Marcus Antrack weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass ein Unternehmen dieser Größe eine soziale Verantwortung für die Region wahrnehmen sollte und dies auch tut. So dauert die Kooperation der STEMA mit der Diakonie schon mehrere Jahre an. Antrack bezeichnet diese Zusammenarbeit als „Win-Win“-Projekt. So wurde vor zwei Jahren in den Behindertenwerkstätten mit Kleinarbeiten für die STEMA begonnen, jetzt werden schon ganze Baugruppen montiert. Eine Zusammenarbeit die mit Sicherheit - zum Nutzen aller Beteiligten - weiter ausbaufähig ist.

Text und Foto: Henry Müller

Bildunterschrift: Symbolische Scheckübergabe im Hof der Diakonie: Torsten Mättig, Kundenbetreuer Sachsen Energie; Hans-Georg Müller, Geschäftsführer Diakonie Meißen; Marcus Antrack, Kaufmännischer Leiter STEMA; Daniela Jander-Vanselow, Bereichsleiterin für Behindertenhilfe sowie Kinder und Jugend der Diakonie (v.r.n.l.)



Spenden

Mit Ihrer Spende helfen Sie
in allen sozialen Bereichen.

Diakonisches Werk Meißen gGmbH
Bank für Kirche und Diakonie

IBAN DE39 3506 0190 1626 010012
BIC GENODED1DKD

Diakonisches Werk Meißen gGmbH
Sparkasse Meißen

IBAN DE44 8505 5000 3043 0115 10
BIC SOLADES1MEI

Verwendungszweck: z.B. Einrichtungsname, Projekt ...


http://www.diakonie-meissen.de/aktuelles_stema_und_sachsen_energie_unterstuetzen_diakonie_de.html