Aktuelles

 

Foto: PublicDomainPictures

Gesundheitstag war voller Erfolg

Der erste Gesundheitstag des Diakonischen Werkes Meißen war ein voller Erfolg. Das ist das Ergebnis der ersten Auswertung. Der erste Gesundheitstag stand unter dem Thema „Achtsamkeit“. Eingeladen waren nicht nur alle Mitarbeitenden der verschiedenen Einrichtungen der Diakonie Meißen sondern auch von den Diakonischen Trägern im regionalen Verbund.

mehr lesen

 

Freiwilligenzentrale am Tag der Vereine

Die Freiwilligenzentrale und Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen war am Tag der Vereine in Meißen zur Wiedereröffnung der Neugasse. Gemeinsam mit dem Verein brotZeit stellte Heike Ilc an diesem Tag ihre Arbeit im Rahmen des freiwilligen Engagements vor. Die Freiwilligenzentrale für den Landkreis Meißen setzt sich für Menschen ein, die sich gern ehrenamtlich engagieren wollen.

mehr lesen

 

Frau Röbisch (Tumorberatung) und Frau Fleischer (Suchtberatung)

„Stress lass nach!“ Aber wie?

Sie arbeiten oft am Limit, gegen die Uhr und opfern sich für andere auf. Die Anerkennung dafür ist herzlich gering: Pflegekräfte in Krankenhäusern und in der Altenpflege haben es schwer. Was können sie tun gegen Stress und für mehr inneren Ausgleich und Stärke? Diese Fragen standen beim 1. Gesundheitstag des Diakonischen Werks Meißen am Dienstag im Mittelpunkt.

mehr lesen

 

Urlaubsgeld für Familien

Urlaub, die schönste Zeit des Jahres! Endlich mal Zeit zum Ausruhen, für die Kinder, für gemeinsame Unternehmungen. Viele Familien können sich das nicht leisten. Deshalb stellt der Freistaat Sachsen für diese Familien finanzielle Mittel für den Familienurlaub bereit.

mehr lesen

 

Frau Röbisch (Tumorberatung) und Frau Fleischer (Suchtberatung)

1. Gesundheitstag der Diakonie

Lieber achtsam als ausgebrannt
Unter dem Thema „Achtsamkeit“ lädt das Diakonische Werk Meißen seine Mitarbeitenden und die der Diakonischen Werke im regionalen Verbund am Dienstag, den 19. März 2019, von 09:00 bis 15:00 Uhr, in das Altenpflegeheim „Hugo Tzschucke“, Großenhainer Straße 88, in Meißen zum 1. Gesundheitstag ein.


mehr lesen

 

Gesprächsrunde für Angehörige von Tumorerkrankten

Die Tumorberatungsstelle der Diakonie Meißen lädt Angehörige und Freunde von Menschen, die an Krebs erkrankt sind, zu einer Gesprächsrunde ein - am Dienstag, den 19. Februar 2019, von 16:00 bis ca. 18:00 Uhr, in Meißen, Johannesstraße 9.

mehr lesen

 

Wegweiser Selbsthilfe aktuell

Der Wegweiser Selbsthilfe im Landkreis Meißen ist wieder auf dem aktuellen Stand. Immer wieder ändert sich etwas bei den Selbsthilfegruppen. Damit Interessenten aktuelle Informationen haben, wird er mit den neuesten Daten auf den Internetseiten des Diakonischen Werks Meißen und des Landkreises Meißen veröffentlicht.

mehr lesen

 

Diakonie zahlt attraktive Pflegegehälter

Das Diakonische Werk Meißen bietet in allen stationären Altenpflegeeinrichtungen freie Stellen für Pflegekräfte. „Attraktive Vergütungen, wie sie von der Politik jetzt für die Beschäftigten in der Pflege gefordert werden, haben wir bei der Diakonie Sachsen längst. Die zurzeit in Sachsen geltende Basisstufe beträgt 2725,61 Euro brutto in Vollzeit. Dieser Betrag ist 13-mal im Kalenderjahr zu zahlen, was umgerechnet einem reinen Monatslohn von 2952,74 Euro entspricht.

mehr lesen

 

Danke an alle Ehrenamtlichen

„Ohne ehrenamtliche Arbeit könnten wir nicht unsere gute Arbeit leisten.“ Das sagt Frank Radke, Vorstand vom Diakonischen Werk Meißen zum Tag des Ehrenamtes. Am Vortag hatte die Diakonie alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer Adventsfeier eingeladen.

mehr lesen

 

Diakonie präsentiert sich neu

Das Diakonische Werk Meißen zeigt sich ab Freitag, den 26. Oktober 2018, im neuen Gewand. Die Homepage präsentiert jetzt alle Einrichtungen und Beratungsdienste im aktualisierten Corporate Design der Diakonie. Die Seite wirkt nicht nur moderner, alle Inhalte werden jetzt auch auf mobilen Geräten sehr gut dargestellt.
Die neue Homepage ist in Einrichtungen und Beratungsdienste aufgegliedert.

mehr lesen

 

Straßensammlung Sachsen

Die diesjährige Haus- und Straßensammlung vom 16. bis 25. November 2018 steht unter der Überschrift „Hauptsache gesund?! Eltern stärken – Kinder fördern“. Ziel ist es, Spenden für die Förderung von Angeboten in unseren Familienzentren/Familienbildungsstätten und interdisziplinären Frühförderstellen einzuwerben.

 

Porträt Karoline Röbisch

Wer mit der Diagnose Krebs leben muss, geht fast ausnahmslos durch eine Hölle. Verwandte und Freunde, die oftmals ebenso verzweifelt Mut und Hoffnung versuchen zu spenden, sind nicht selten überfordert. Doch was tun? Im Gesundheitsamt der Landkreisverwaltung auf der Dresdner Straße in Meißen arbeitet seit April eine junge Frau, die in einer solchen Situation helfen kann. Schon der erste Eindruck vermittelt ein hohes Maß an Empathie, was sich im Gespräch mehr als bestätigt.

mehr lesen

 

Vorsorgekuren - wer kann so etwas beantragen?

Er saß vor mir: etwa 50 Jahre, im Beruf integriert, müde Augen, viele Fragen. Wenn er von Arbeit nach Hause geht, kümmert er sich um seinen pflegebedürftigen Vater. Ihm ist es ein großes Anliegen, für den Vater da zu sein, aber seine Kräfte waren erschöpft. Alles war anstrengend und seine Motivation, den Vater zu betreuen, war ziemlich gedämpft.

mehr lesen

http://www.diakonie-meissen.de/presse_jobs_aktuelles_de.html