Bundesfreiwilligendienst

Kontakt

http://www.diakonie-meissen.de

Susanne Wolf-Dechandt
Referentin Freiwilliges Soziales Engagement
Diakonie Sachsen

Obere Bergstraße 1, 01445 Radebeul
Telefon: 0351 8315 123
susanne.dechandt@diakonie-sachsen.de

 

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) steht unabhängig vom Alter sowohl Frauen als auch Männern gleichermaßen offen. Einsatzstellen in der Diakonie Meißen sind ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Seniorentagesstätten, Wohnheimen und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen, im Bereich der Freizeitgestaltung und des Sports für Menschen mit Behinderungen oder unsere Kindertagesstätten, unsere Förderschule oder bei der Arbeit mit Flüchtlingen. Weitere Infos finden Sie bei der Diakonie Sachsen.

  • Altersoffener Freiwilligendienst (ab 27 Jahre auch in Teilzeit möglich)
  • Dauer: zwischen 6 und 18 Monaten bei laufendem Einstieg
  • Teilnahme an Bildungsveranstaltungen
  • persönliche und fachliche Begleitung der Freiwilligen durch Träger und Einsatzstelle

Im Bundesfreiwilligendienst erhalten Sie vergleichbare Leistungen wie im FSJ (Taschengeld, Versicherung, Urlaub, eine Beurteilung, eine/n Ansprechpartner*in bei der Diakonie Meißen)
Neben betreuenden, pflegenden und pädagogischen Aufgaben können Sie einen Bundesfreiwilligendienst auch in anderen praktischen Arbeitsfeldern ausüben, bspw. in hauswirtschaftlichen oder technischen Bereichen.
Gern können Sie auch eine Einrichtung „mitbringen“ Sollten Sie eine kirchliche oder diakonische Einrichtung kennen, in der Sie einen Bundesfreiwilligendienst absolvieren möchten, melden Sie sich direkt dort oder wenden Sie sich an das Diakonische Werk Sachsen.

Wir nehmen Ihre Anfragen gern entgegen oder Sie nutzen gleich unseren Bewerbungsbogen. Wir freuen uns Ihre Bewerbung.

Einen passenden Platz in der Ihrer Region finden? Freiwilligendatenbank

http://www.diakonie-meissen.de/spenden_von_zeit_durch_freiwilligendienste_fsj_bfd_bundesfreiwilligendienst_de.html