Achtsamkeit - unser aller Thema

Alkohol kann abhängig machen. Das weiß jeder. Wie schnell das passiert, welche Schäden eine Alkoholsucht mit sich bringt und wie Betroffene und Angehörige abstinent werden und bleiben, darum geht es in der Aktionswoche Alkohol. Im Rahmen dieser informieren Fachberater und Freiwillige aus der Suchthilfe, Suchtprävention und Sucht-Selbsthilfe im Zeitraum vom 14. bis 22. Mai 2022 mit vielfältigen und kreativen Veranstaltungen in ganz Deutschland. Dabei liegt der diesjährige Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe im Bereich der Sucht-Selbsthilfe-Gruppen. In ihnen treffen sich Menschen, die es geschafft haben, die wissen, wie man es aus einer Abhängigkeit schaffen kann, wie ein Leben in Abstinenz funktioniert. Mit enormer Kraft und großem Engagement unterstützen sie Betroffene und ihre Angehörigen und sind ein fester Bestandteil des Hilfe-Systems. Sie stärken sich im Miteinander. Der Landkreis Meißen hat gemeinsam mit der Diakonie sowie der Kontaktstelle für Selbsthife am 19. Mai zum „2. Treffen der Selbsthilfegruppen Sucht“ in die Beratungsstelle der Diakonie nach Meißen eingeladen. Rund 40 Gäste nahmen teil. Frank Radke, Geschäftsführer der Diakonie Meißen, eröffnete am Nachmittag das Treffen und betonte die Wichtigkeit des Ehrenamtes. Mandy Forst, Suchtberaterin der Diakonie, ging in ihren Begrüßungsworten darauf ein, dass es am Tag hauptsächlich darum geht, für sich selbst Sorge zu tragen, sich etwas gutes zu tun und allen Akteuren danke zu sagen. "Achtsam mit sich zu sein ist unser aller Thema ", berichtet Mandy Forst. Heike Ilc, Koordinatorin der Freiwilligenzentrale, stellte die Workshops vor. Neben einfachen Yoga-Übungen für jeden Tag, Klangschalen-Meditation und Entspannungsübungen fanden auch Pflanzenöle für Gesundheit und Wohlbefinden im Rahmen einer kleinen Aromatherapie praktische Anwendung. Die Angebote fanden mehrfach über den gesamten Nachmittag statt. So war es jedem Teilnehmenden möglich, alle Achtsamkeits-Techniken auszuprobieren. Ein großes Dankeschön gilt den Ehrenamtlichen für die Ausgestaltung des Treffens, der Oppacher Mineralquellen GmbH & Co. KG für die Sachspenden und dem THW für die Unterstützung im Aufbau.

Weitere Informationen zur Aktionswoche finden Sie auf: https://www.aktionswoche-alkohol.de/die-aktionswoche/