Aktuelles

15 Jahre sozialtherapeutische Wohnstätte in Großenhain

Am 16. September 2022 gab es in der sozialtherapeutischen Wohnstätte in Großenhain allen Grund zum Feiern. Die Gäste blickten zurück auf 15 Jahre gemeinsames Leben und Erleben in der Wohnstätte. Wenngleich bei wechselhaftem Wetter, hatten alle Besucherinnen und Besucher nichtsdestotrotz eine Menge Spaß. Es gab ein buntes, liebevoll gestaltetes Programm, in dem Jung und Alt auf ihre Kosten kamen.

weiter

Rund 220 Gäste beim Diakoniesonntag in Meißen

Den Diakoniesonntag am 11. September 2022 in Meißen haben rund 220 Personen besucht. Viele Mitarbeitende waren mit ihren Familien und Kindern vor Ort. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einem Festgottesdienst in der Johanneskirche Meißen, in dessen Rahmen die neuen Mitarbeitenden der Diakonie Meißen für ihren Dienst eingesegnet wurden.

weiter

Die Interkulturellen Wochen 2022 laden mit 25 Veranstaltungen zu mehr Begegnung und Dialog ein

Die Interkulturellen Wochen (IKW) im Landkreis Meißen gehen in die siebte Austragung. Für den Zeitraum zwischen 18. September und 2. Oktober 2022 sind 25 Veranstaltungen angemeldet. Über 30 Akteure sind an der Programmgestaltung beteiligt. „Es soll und darf auch über hochaktuelle politische Themen diskutiert werden. Dabei geht es uns um die Solidarität in der Gesellschaft und demokratische Grundwerte.

weiter

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur bestandenen Altenpflegeausbildung!

Das Altenpflegeheim „Hugo Tzschucke" in Meißen ist sehr stolz auf die Absolventinnen der Altenpflegeausbildung Katja und Mariya. Nach drei Jahren freuen sie sich, das Abschlusszeugnis in den Händen zu halten.
Beide Frauen werden von der Einrichtung übernommen. Nun kann die Arbeit als Pflegefachkraft endlich losgehen. Wir freuen uns ganz besonders, auch den weiteren Weg gemeinsam fortzusetzen!

weiter

Einladung zur Vernissage: Kinder präsentieren ihre Kunstwerke in Riesa

Vom 8. bis 11. August 2022 werden zahlreiche Bilder im Ausstellungsraum auf der Hauptstraße 49 gezeigt. Die jungen Künstlerinnen und Künstler sind vor Ort. Kinder für Kunst und die eigene Kreativität zu begeistern steht im Zentrum der Zeichenkurse, die Falk Terrey wöchentlich in der Gemeinschaftsunterkunft in Riesa gibt. Sechs Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren nehmen daran teil.

weiter

Musikalisches Sommerfest im „Stift Wilhelma“ in Weinböhla

Ende Juli fand das von langer Hand geplante Sommerfest zum Thema „Ein Kessel Buntes“ statt. An diesen Tagen spürte man schon die Aufregung im Haus und auch dieses Mal kam es wieder so. Bereits am Morgen begannen die Vorbereitungen im Hof. Petrus meinte es gut, so dass Biertische, Pavillons und natürlich ganz viel Dekoration bald die Terrasse schmückten.

weiter

Wacker Chemie AG Nünchritz übergibt Geld-Spende an das Familienzentrum der Diakonie Meißen

Im Rahmen der Aktion „Kindern Urlaub schenken“ hat der Chemiekonzern 1.500 Euro gespendet. Was passiert mit dem Geld? - Moritzburg. Etwa 20 Kinder aus Gröditz und Großenhain kommen am Eingang des Wildgeheges zusammen. Für die 6- bis 12-Jährigen ist dieser Ausflug Teil des Sommerferienprogramms, welches dank der großzügigen Spende finanziert werden konnte.

weiter

Ukraine: Aktuelle Information

An dieser Stelle möchten wir Sie über die wichtigsten Neuigkeiten im Rahmen der Hilfe für Ukraine-Geflüchtetete informieren. Sie finden unten aufgelistet Richtlinien sowie Kontaktmöglichkeiten zu den Themen Unterbringung, Anmeldung und Integration in den Alltag. Diese Daten können Sie hier als zweisprachiges Dokument aufrufen. PDF „Update: Geflüchtete aus der Ukraine“ der Diakonie Deutschland PDF Merkblatt "Rechte und Pflichten beim vorübergehenden Schutz" in Deutsch und Ukrainisch Rechtkreiswechsel ab 01.06.2022 Der Bundesrat hat dem Sofortzuschlags- und Einmalzahlungsgesetz zugestimmt: Damit ist der Rechtskreiswechsel für Geflüchtete mit einem ...

weiter

Dritter Newsletter erschienen

Mitten in der Sommerzeit hat das Team der Öffentlichkeitsarbeit der Diakonie Meißen den dritten Newsletter herausgegeben. In der aktuellen Ausgabe wird unter anderem die Band der WfbM vorgestellt, zum traditionellen Diakonie-Sonntag eingeladen und auf personelle Veränderungen hingewiesen. Reinschauen lohnt sich! Newsletter III 2022

weiter

Sommerfest in Weinböhla

Nieselregen, örtliche Schauer und Gewitter, unerträgliche Jahhunderthitze - nicht immer hält der Sommer das ein, was von ihm erwartet wird. So musste auch im Betreuten Wohnen der Diakonie in Weinböhla das Sommerfest am 8. Juli umgeplant werden. Spontan wurde die eigentliche Gartenparty nach Drinnen verlegt. Da die Bewohnerinnen und Bewohner durch die Pandemie zwei Jahre auf das Event verzichteten kam eine Absage nicht in Frage. Die Senioren genossen den gelungenen Nachmittag mit Musik, Grillgut und Eis. "Es war schön, am ...

weiter

Teilnahme am Sommerfest in Großenhain

Am letzten Juniwochenende haben zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen der Diakonie Meißen einen gemeinsamen Stand auf dem Großenhainer Sommerfest betreut. Das Angebot richtete sich dabei insbesondere an Familien mit Kindern. So konnten diese am Stand der Diakonie nicht nur lila Zuckerwatte naschen, sondern auch Kieselsteine bunt bemalen und ...

weiter

Schülerfirma Kerzenzieherei „Jonas“

Suchtprävention an der Förderschule

„Alkohol macht den Körper verrückt“: Suchtberatungsstelle Großenhain und Förderschule „Johanne-Nathusius“ der Diakonie Meißen sensibilisieren Schülerinnen und Schüler zu verschiedenen Suchtmitteln:13 Jugendliche der Förderschule Johanne Nathusius haben in der letzten Juniwoche an der Aktionswoche „Sag Nein“ teilgenommen. Die 14- bis 19-Jährigen wurden in verschiedenen Workshops ...

weiter

30 Jahre Migrationsarbeit

Am 22. Juni 2022 kamen rund 45 geladene Gäste anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Bereiches Migration der Diakonie Meißen in Großenhain zusammen. Im Garten der Orangerie begrüßte zunächst Geschäftsführer Frank Radke die Besucherinnen und Besucher. „Die Mitarbeitenden des Bereiches Migration“, so sagte er, „sind in gewisser Weise auch Brückenbauer“. Er dankte dem Team und wies auf die Besonderheit hin, dass die einzelnen Migrationsberatungsdienste und Projekte im Landkreis Meißen alle unter einem Dach stünden, wovon Hilfe- und Ratsuchende letztlich profitieren. Dezernent ...

weiter

Ehrenamtsmeile Riesa

Am 17. Juni fand auf dem Rathausplatz in Riesa die Ehrenamtsmeile statt. Über 35 Initiativen und Vereine haben sich vorgestellt – unter der Rubrik „Soziales/Gesundheit“ auch der Bereich Migration der Diakonie Meißen. Mit Unterstützung der in Riesa lebenden Ukrainerinnen und Ukrainern konnte ein lebendiger Pavillon besetzt werden. Die selbstgemalten Bilder der Kinder wurden als Requisite verwendet. Auch die muslimische Community beteiligte sich, indem sie ein kleines Kuchenbuffet für alle Besucherinnen und Besucher vorbereitet hat. Über den Nachmittag sind so viele ...

weiter

Teilnahme an Ausbildungsmessen

Um das Interesse am Pflegeberuf zu wecken und die zukünftigen Schulabsolventen zu werben, haben sich die Praxisanleiterinnen Claudia Strobach und Linda Kolossa, bei den regionalen Ausbildungsmessen am 7. April und 9. Mai an den Oberschulen in Großenhain präsentiert. Bei diesen Messen stellen sich Unternehmen aus der Region vor und geben jungen Menschen und ihren Eltern einen kleinen Einblick in ihr Unternehmen.

weiter

Aktionswoche Schuldnerberatung

Von der Verschuldung in die Überschuldung ist es manchmal nur ein kleiner Schritt und in Zeiten von rasant steigenden Preisen für Energie und Lebensmittel und großer Unsicherheit in der Wirtschaft ist dieser schnell getan – mit verheerenden Folgen. Darauf macht die bundesweite Aktionswoche der Schuldnerberatung (30. Mai bis 3. Juni 2022) aufmerksam, und fordert ein Recht auf Schuldnerberatung für alle und einen Ausbau der Schuldner- und Insolvenzberatung.

weiter

Tierische Begegnungen

Zu Beginn der Osterwoche gab es tierische Begegnungen im SeniorenHaus "Albert Schweitzer" in Riesa. Bereits vormittags gackerten die „Hühner“ der Sozialen Betreuung durch die Etagen und besuchten Bewohnerinnen und Bewohner in ihren Zimmern. Neben fröhlichen Gesichtern hinterließen sie hier und da auch ein Schokoladenei. Am Nachmittag kamen süße Hasen zu Besuch. Es durfte gekuschelt und gestreichelt werden. Die Diakonie meißen dankt Familie Fiedler für die Unterstützung.

weiter

Patenschaften gesucht!

Die Diakonie Meißen sucht aktuell Patenschaften für ukrainische Flüchtlinge an den Standorten Großenhain und Gröditz.

weiter

zweiter Newsletter erschienen

Kurz vor Ostern erschien der zweite Newsletter der Diakonie Meißen. Seit Jahresbeginn wird dieser quartalsweise erstellt. Das Dokument enthält aktuelle Informationen und fasst das Wesentliche des aktuellen Quartals zusammen. Jetzt den Newsletter lesen.

weiter

Ostern kann beginnen

Eine Woche vor den Osterfeiertagen strahlt ein reich geschmückter Brunnen im Innenhof des SeniorenHauses "Albert Schweitzer" in Riesa Osterfreude aus. Bewohnerinnen und Bewohner erarbeiteten den bunten Frühlingsschmuck gemeinsam mit Bettina Kolbe, Mitarbeiterin der Sozialen Betreuung. Sie schnitten Reisig, umwickelten die Zweige und fädelten farbenfrohe Ostereier auf Girlanden. Die Brunnenkrone strahlt in alle Richtungen und macht den alltäglichen Blick aus den Fenstern des Hauses besonders.

weiter

Hans-Georg Müller wird verabschiedet

Am 27. März 2022 war es soweit. Diakonie-Geschäftsführer Hans-Georg Müller wurde nach über 16 Jahren im Amt im Rahmen eines Gottesdienstes im Meißner Dom offiziell verabschiedet und für seinen neuen Lebensweg gesegnet. In der Predigt in mitten der Fastenzeit ging Superintendent Andreas Beuchel auf den Korintherbrief 1 ein. Aus den Versen 3 bis 7 spricht Beuchel über die Notwendigkeit von Trost. Obwohl das Wort einen negativen Beigeschmack hat, ist es heute wichtiger denn je. Das Wissen um die Brüchigkeit des ...

weiter

Fotoausstellung im SeniorenHaus

Es sind oft die „kleinen Dinge“ in der großen weiten Welt, die unser Herz erreichen. Der erste Schmetterling, der zum Winterende an uns vorbei fliegt, die Entdeckung eines Marienkäfers in den Beerensträuchern, eine mit Pollen vollbepackte Biene beim Blick in eine Krokusblüte. Astrid Busch, Mitarbeiterin der Sozialen Betreuung im Diakonie SeniorenHaus „Albert Schweitzer“ in Riesa, fängt mit ihrer Kamera diese Momente ein und teilt sie mit Interessierten. Mit ihren Werken, die aktuell im SeniorenHaus zu sehen sind, bringt sie den ...

weiter

Ehrenamtliche Sprachkurse gestartet

In den vergangenen Wochen war die Bereitschaft, Spenden abzugeben und Hilfe anzubieten, überwältigend groß. Dank ehrenamtlichen Engagements konnten bereits zahlreiche Materialien an bedürftige Familien aus der Ukraine verteilt werden. „Es kommen vorwiegend Frauen und Kinder“, sagt Julia Spargen, die seit letzter Woche im Spendenzentrum mit anpackt. „Die Menschen sind unwahrscheinlich dankbar für dieses Angebot. Sie zeigen das auch ohne Sprache mit viel Herz und nehmen nur das Nötigste mit.“ Seit dem 21. März 2022 finden im Informations- und Kommunikationszentrum in ...

weiter

Internationale Wochen gegen Rassismus 2022

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022 hat sich die Diakonie Meißen, Bereich Migration mit Interkulturellen Trainings an zwei Meißner Schulen beteiligt.

weiter

Unterstützung für die Ukraine

Wenn Sie sich in Sachen Flüchtlingshilfe für Menschen aus der Ukraine im Landkreis Meißen engagieren wollen, finden Sie hier alle Angebote, Kontaktdaten, Spendenkonten,weitere Informationen und weiterführende Links. Übersicht Landkreis Meißen

weiter

"Schau rein" in die Pflege

"SCHAU REIN!" ist eine sächsische Initiative zur Berufsorientierung. Sie findet einmal im Jahr statt und bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich praktisch auszuprobieren und herausfinden, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung in ihrem Traumjob ankommt. Auch die Diakonie Meißen nahm in diesem Jahr wieder als Praxispartnerin teil. Am 8. März 2022 besuchten interessierte Schüler und Schülerinnen der Oberschule „Am Sportzentrum“ das SeniorenHaus „Albert Schweitzer“ in Riesa. Am 15. März 2022 schauten Jugendliche im Seniorenzentrum "Helene Schmieder" in den Berufsalltag ...

weiter

"Typisch Frau" war gestern!

"Typisch Frau" war gestern. So lautet das Motto des diesjährigen GirlsDay im Landkreis Meißen. Am Donnerstag, dem 28. April 2022, haben an diesem Schülerinnen ab Klasse 6 die Möglichkeit, in unterschiedlichen Firmen hinter die Kulissen zu schauen, ihren Horizont zu erweitern sowie sich im Handwerklichen auszutesten. Junge Frauen in Deutschland verfügen oft über eine gute Schulbildung. Trotzdem wählen Mädchen ihren Beruf häufig aus einem sehr kleinen Spektrum aus. Am Girls’Day können sie Berufsfelder kennen lernen, an die sie bisher nicht ...

weiter

Internationaler Frauentag

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März kamen am 11. März 2022 rund 30 Migranten aus Gröditz, Großenhain, Meißen und Riesa im Pfarramt Großenhain zusammen, um das Filmmusical „La La Land“ von 2016 zu sehen. Dieser erzählt die Liebesgeschichte eines Jazzpianisten und einer Schauspielerin. Da Musik in dem Film die Hauptrolle spielt, konnte trotz sprachliche Barrieren in gemütlicher Atmosphäre des Gemeindesaals das Musical gemeinsam geschaut werden. Neben dem Film gab es kulinarische Snacks und reichlich Zeit, um ins Gespräch zu ...

weiter

Faschingsparty im SeniorenHaus

Am vorletzten Tag der Faschingszeit hieß es im SeniorenHaus Albert Schweitzer in Riesa "Helau und willkommen zum tierischen Fasching“. Nicht nur die Mitarbeitenden verkleideten sich, sondern auch die Bewohner folgten dem bunten Spass am Rosenmontag. Mit Hütchen, Luftschlangen und karnevalistischem Frohsinn tanzten sie zu abwechslungsreicher Musik. Passend zum Motto wurden zudem die Bremer Stadtmusikanten als Kurztheater aufgeführt. Die Kulissen dazu entstanden im Rahmen eines Handwerksangebotes an neuen Werkbänken. Bei einer abschließenden Polonaise wurde am Ende mit viel Lärm und Radau ...

weiter

Märchenhafte Spende

Es sind großartige Geschichten von mutigen Helden, zauberhaften Feen, sprechenden Tieren und mächtigen Zauberern. Märchen und Sagen aus aller Welten erzählen von ihren großen Abenteuern, lehrreichen Begegnungen und einmaligen Erlebnissen. Im SeniorenHaus der Diakonie "Albert Schweitzer" in Riesa gehören sie zum Alltag. Für die Bewohner sind sie sogar so wichtig, dass vor Ort demnächst eine „Märchenstube“ eingerichtet wird. Anlass genug, um dem Haus eine „märchenhafte Spende“ zu überreichen dachten sich die Mitarbeitenden der Stadtbibliothek Riesa. So spendeten Sie am 23. ...

weiter

Newsletter erstmalig erschienen

Die Diakonie Meißen startet mit einem digitalen Newsletter ins neue Jahr. Erstmalig finden haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende sowie Interessierte in einem mehrseitigen Dokument aktuelle Informationen aus der Geschäftsführung und den Fachbereichen sowie Rückblicke und Ausblick, Allgemeines und Globales. Der Newsletter wird ab sofort quartalsweise erscheinen. Neben der Verbreitung von allgemeinen Fakten und Hinweisen soll er zukünftig auch für Unterhaltung sorgen. Lesende sind herzlich eingeladen, mitzuwirken. Newsletter Quartal I 2022

weiter

Märchenhafter Januar im SeniorenHaus

Es ist mittlerweile fast schon eine Tradition, dass sich Familie Dombrowski aus Altenburg in der dunklen Jahreszeit auf den Weg nach Riesa ins SeniorenHaus „Albert Schweitzer“ begibt. So haben diese auch am 26. Januar 2022 wieder mit ihrem alten Marionettentheater ein Stück Kindheitserinnerung den Bewohnern mitgebracht. Gespielt wurde unter großer Begeisterung des Publikums das Märchen Rotkäppchen. Unter leuchtenden Augen und glücklichen Gesichtern kamen die altbekannten Szenen gut an. Es war ein märchenhafter Januar-Nachmittag für alle im SeniorenHaus der Diakonie in ...

weiter

Spielhaus kann gebaut werden

Im Spiel entdecken Kinder ihre Umwelt und sammeln fundamentale Erfahrungen. Spiel und Bewegung sind wichtig für die körperliche, emotionale, soziale und geistige Entwicklung. In der integrativen Kindertagesstätte "Bärenfreunde" in Riesa ist es den Mitarbeitenden daher wichtig, den Kindern im Haus und auch im Außengelände vielseitige Bewegungsmöglichkeiten zu schaffen. In der Vergangenheit wurde der Garten mit verschiedensten Spielbereichen ausgestattet. Dank großzügiger Spenden durch die Aktion der Sparkasse „Herzen für hier“, Mitarbeitende der Firma Feralpi Stahlwerkes, die Firma PTFE Nünchritz GmbH & ...

weiter

Haussegnung in der Diakonie

Meißen. Es ist rund um das Dreikönigsfest ein Ritual, welches in Sachsen nicht überall bekannt ist. Sternsinger kommen, sammeln Geld für einen guten Zweck und segnen dafür die Gebäude. Wenn Kinder den Segen des menschgewordenen Gottes in die Häuser bringen erzählen sie dabei Geschichten, bringen Lieder mit und zaubern eine ganz besondere Atmosphäre.

weiter

Weihnachtsmann im SeniorenHaus Albert Schweitzer

Sachen zum Glücklichmachen gab es einen Tag vor Heilig Abend im SeniorenHaus „Albert Schweitzer“ in Riesa. Der Weihnachtsmann bescherte gleich zwei Werkbänke und zwar nicht nur für die Männer des Hauses. Außerdem gab es neue Sport- und Kniffelgeschenke, die gleich ausprobiert wurden.

weiter

500 Gäste auf Interkultureller Bühne

Vom 10. bis 12. Juni 2022 haben rund 500 Personen die Interkulturelle Bühne auf dem Meißner Literaturfest besucht. Im idyllischen Hof der Afranischen Pfarre fanden bei schönstem Sonnenschein insgesamt 16 Lesungen statt. Besonders die musikalischen und literarischen Beiträge zum Thema Ukraine haben tief bewegt. Autorinnen und Autoren sind von weit her angereist, unter anderem aus München und Wien. Thematisch ging es dann einmal um den Globus: Fasziniert haben u.a. die Lesungen zum Thema Libanon sowie Afghanistan. Es gab dazu viele ...

weiter

Schuldnerberatung beugt sozialer Isolation vor

Von der Verschuldung in die Überschuldung ist es manchmal nur ein kleiner Schritt und in Zeiten von rasant steigenden Preisen für Energie und Lebensmittel und großer Unsicherheit in der Wirtschaft ist dieser schnell getan – mit verheerenden Folgen. Darauf macht eine bundesweite Aktionswoche der Schuldnerberatung (30. Mai bis 3. Juni 2022) aktuell aufmerksam, und fordert ein Recht auf Schuldnerberatung für alle und einen Ausbau der Schuldner- und Insolvenzberatung. „Eine Krankheit, eine Periode der Kurzarbeit, eine heftige Nachzahlung beim Stromversorger: Vieles ...

weiter

Weinböhla. Grillsaison ist eröffnet

Im Altenpflegeheim „Stift Wilhelma“ in Weinböhla wurde pünktlich zum herannahenden Sommerbeginn die Grillsaison eröffnet. Nach langer Pause war es erstmals wieder möglich, Betreute und ihre Angehörigen zu einer größeren Veranstaltung einzuladen. Die bereitgestellten Biertischgarnituren sowie die vorhandenen Bänke am Haus waren schnell belegt. Die Bewohnerinnen und Bewohner aller Wohnbereiche genossen die gemütliche Atmosphäre bei Gesprächen und kühlen Getränken. Aufgrund der großen Nachfrage finden insgesamt drei Grillnachmittage statt. Die Diakonie dankt den Mitarbeitenden aus der sozialen Betreuung, Pflege, Ehrenamt und der ...

weiter

Spätaussiedlertag

Am 21. Mai 2022, dem internationalen Diversity Day, haben 21 Teilnehmende aus dem Landkreis Meißen den zentralen Spätaussiedlertag in Dippoldiswalde besucht. Nach einem Gottesdienst in der Stadtkirche St. Marien und Laurentius wurde eine Ausstellung von Dr. Jens Baumann, dem Beauftragten für Vertriebene und Spätaussiedler im Freistaat Sachsen, feierlich eröffnet. Anschließend konnten die Besucherinnen und Besucher die Stadt mit einer Nachtwächter-Führung erkunden, den Turm der Stadtkirche besteigen oder sich im Museum für mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge weiterbilden. Zudem gab es Lesungen ...

weiter

Angehörigenseminar Sucht

Meißen. Angehörige, Freunde und Interessierte im Umfeld von suchtkranken und suchtgefährdeten Erwachsenen können am Freitag, dem 24.06.2022 an einem Seminar teilnehmen. In der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr informiert und berät die Suchtberatungsstelle Meißen der Diakonie wieder kostenfrei zum Thema Sucht. Abhängigkeit verstehen, hilfreichen Umgang lernen und die Bedeutung von Mit-Abhängig-keit erkennen – das sind Ziele des Angebotes zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Das Seminar findet in der Suchtberatungsstelle Meißen, Johannesstr. 9, 01662 Meißen statt. Bitte melden Sie ...

weiter

Aktionstag Ehrenamt Meißen

Am Dienstag, dem 24. Mai 2022 fand von 10 bis 13 Uhr auf dem Heinrichsplatz in Meißen ein Aktionstag der Diakonie Sachsen zum Thema Ehrenamt statt. Die Freiwilligenzentrale Meißen, das Projekt „Ehrenamt leben im Alltag“ der Diakonie Meißen, der Verein "Buntes Meißen - Bündnis für Zivilcourage e.V." sowie die Bürgerstiftung Meißen stellten Ihre Arbeit vor. Superintendent Andreas Beuchel eröffnete gemeinsam mit Kindern des Katholischen Kinderhauses St. Benno die Veranstaltung. Für musikalische Umrahmung sorgte Liedermacher Peter Braukmann. Besucher konnten Kräutersträuße binden ...

weiter

Achtsamkeit - unser aller Thema

Alkohol kann abhängig machen. Das weiß jeder. Wie schnell das passiert, welche Schäden eine Alkoholsucht mit sich bringt und wie Betroffene und Angehörige abstinent werden und bleiben, darum geht es in der Aktionswoche Alkohol. Im Rahmen dieser informieren Fachberater und Freiwillige aus der Suchthilfe, Suchtprävention und Sucht-Selbsthilfe im Zeitraum vom 14. bis 22. Mai 2022 mit vielfältigen und kreativen Veranstaltungen in ganz Deutschland. Dabei liegt der diesjährige Schwerpunkt der Veranstaltungsreihe im Bereich der Sucht-Selbsthilfe-Gruppen. In ihnen treffen sich Menschen, die ...

weiter

Stunde der Gartenvögel

Im Diakonie SeniorenHaus "Albert Schweitzer" in Riesa wurde gezählt. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich am 13. Mai Bewohnerinnen und Bewohner in der grünen Oase des Innenhofes. Dabei ging es weder darum, ob noch alle Senioren im Haus sind oder die derzeit durchgeführte Volkszählung. Die Rentnerinnen und Rentner notierten im Rahmen der „Stunde der Gartenvögel“ fleißig die ansässige Vogel-Population. Es zeigte sich, dass besonders Elstern, Meisen und Spatzen sich in dem ehrenamtlich liebevoll gestalteten Gartenparadies ihr Zuhause gefunden haben. Aber auch ...

weiter

FERALPI STAHL spendet Staubsauger

Inspiriert vom Engagement der eigenen Mitarbeitenden, geflüchteten Ukrainerinnen und Ukrainern vor Ort helfen zu wollen, hat FERALPI STAHL am 17. Mai 2022 in Riesa der Migrationsberatung der Diakonie Meißen 30 Staubsauger überreicht. „Wir sehen es als Teil unserer Aufgabe, geflüchtete Menschen aus der Ukraine neben ber Beratung auch in Form von Sachspenden zu unterstützen. Wir freuen uns sehr über das Engagement und Angebot von FERALPI STAHL, was keineswegs eine Selbstverständlichkeit ist“, sagt Sylvia Spargen, Leiterin des Bereiches Migration der Diakonie Meißen. „Geldspenden ...

weiter

Schwimmunterricht im Kindergarten

Pünktlich halb acht stürmt eine kleine Gruppe von Kindern am 17. Mai 2022 aus dem "Mäusestübchen" in Strauch heraus. Das trübe Nieselwetter kann die Mädchen und Jungen nicht davon abhalten, voller Vorfreude in den am Eingang parkenden Bus zu steigen. Es ist bereits die dritte Anreise, die die fünf- bis sechsjährigen Kinder auf sich nehmen. Mit Schwung werden voll bepackte Rucksäcke in den geöffneten Kofferraum geworfen. Wer im Bus keinen Platz mehr findet, der steigt im privaten PKW einer ebenfalls ...

weiter

IKW 2022 - Bewerben Sie sich jetzt!

Interkulturelle Wochen im Landkreis Meißen vom 18. September bis 2. Oktober 2022 - #offengeht - Aufruf zur Teilnahme Unter der Schirmherrschaft von Landrat Ralf Hänsel und Superintendent Andreas Beuchel finden vom 18. September bis 2. Oktober 2022 zum 7. Mal die Interkulturellen Wochen im Landkreis Meißen statt. Unter dem Motto #offengeht können sich ab sofort Vereine, Einrichtungen, Unternehmen, Privatpersonen mit eigenen Veranstaltungen anmelden. Beliebte Formate sind u.a. Angebote von/mit Menschen mit Migrationshintergrund, Reiseberichte, Konzerte und Lesungen, Workshops, Tanzen, sportliche Aktivitäten, ...

weiter

Keine Langeweile im SeniorenHaus

Wer denkt, dass es in einem Seniorenheim nichts zu erleben gibt hat sich getäuscht. Meist wird den Seniorinnen und Senioren ein vielfältiges und liebevoll gestaltetes Programm angeboten. So auch im Diakonie-SeniorenHaus "Albert Schweitzer" in Riesa. Am 27.04.2022 brachte Alleinunterhalter Uwe Heimbach aus Dresden zum "Schlachte-Fest" die Bewohner in Feierlaune. Auf seinem Keybord spielte er bekannte Schlager, Volks-  und Seemannslieder und ließ damit schnell die Stimmung steigen. Eine kleine Überraschung war für alle ein Stall voller Schokoladenhasen, die gemeinsam „geschlachtet“ werden ...

weiter