Pressemitteilungen

Die Interkulturellen Wochen 2022 laden mit 25 Veranstaltungen zu mehr Begegnung und Dialog ein

Die Interkulturellen Wochen (IKW) im Landkreis Meißen gehen in die siebte Austragung. Für den Zeitraum zwischen 18. September und 2. Oktober 2022 sind 25 Veranstaltungen angemeldet. Über 30 Akteure sind an der Programmgestaltung beteiligt. „Es soll und darf auch über hochaktuelle politische Themen diskutiert werden. Dabei geht es uns um die Solidarität in der Gesellschaft und demokratische Grundwerte.

weiter

Einladung zur Vernissage: Kinder präsentieren ihre Kunstwerke in Riesa

Vom 8. bis 11. August 2022 werden zahlreiche Bilder im Ausstellungsraum auf der Hauptstraße 49 gezeigt. Die jungen Künstlerinnen und Künstler sind vor Ort. Kinder für Kunst und die eigene Kreativität zu begeistern steht im Zentrum der Zeichenkurse, die Falk Terrey wöchentlich in der Gemeinschaftsunterkunft in Riesa gibt. Sechs Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren nehmen daran teil.

weiter

Wacker Chemie AG Nünchritz übergibt Geld-Spende an das Familienzentrum der Diakonie Meißen

Im Rahmen der Aktion „Kindern Urlaub schenken“ hat der Chemiekonzern 1.500 Euro gespendet. Was passiert mit dem Geld? - Moritzburg. Etwa 20 Kinder aus Gröditz und Großenhain kommen am Eingang des Wildgeheges zusammen. Für die 6- bis 12-Jährigen ist dieser Ausflug Teil des Sommerferienprogramms, welches dank der großzügigen Spende finanziert werden konnte.

weiter

Schülerfirma Kerzenzieherei „Jonas“

Suchtprävention an der Förderschule

„Alkohol macht den Körper verrückt“: Suchtberatungsstelle Großenhain und Förderschule „Johanne-Nathusius“ der Diakonie Meißen sensibilisieren Schülerinnen und Schüler zu verschiedenen Suchtmitteln:13 Jugendliche der Förderschule Johanne Nathusius haben in der letzten Juniwoche an der Aktionswoche „Sag Nein“ teilgenommen. Die 14- bis 19-Jährigen wurden in verschiedenen Workshops ...

weiter

30 Jahre Migrationsarbeit

Am 22. Juni 2022 kamen rund 45 geladene Gäste anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Bereiches Migration der Diakonie Meißen in Großenhain zusammen. Im Garten der Orangerie begrüßte zunächst Geschäftsführer Frank Radke die Besucherinnen und Besucher. „Die Mitarbeitenden des Bereiches Migration“, so sagte er, „sind in gewisser Weise auch Brückenbauer“. Er dankte dem Team und wies auf die Besonderheit hin, dass die einzelnen Migrationsberatungsdienste und Projekte im Landkreis Meißen alle unter einem Dach stünden, wovon Hilfe- und Ratsuchende letztlich profitieren. Dezernent ...

weiter

Ehrenamtsmeile Riesa

Am 17. Juni fand auf dem Rathausplatz in Riesa die Ehrenamtsmeile statt. Über 35 Initiativen und Vereine haben sich vorgestellt – unter der Rubrik „Soziales/Gesundheit“ auch der Bereich Migration der Diakonie Meißen. Mit Unterstützung der in Riesa lebenden Ukrainerinnen und Ukrainern konnte ein lebendiger Pavillon besetzt werden. Die selbstgemalten Bilder der Kinder wurden als Requisite verwendet. Auch die muslimische Community beteiligte sich, indem sie ein kleines Kuchenbuffet für alle Besucherinnen und Besucher vorbereitet hat. Über den Nachmittag sind so viele ...

weiter

Teilnahme an Ausbildungsmessen

Um das Interesse am Pflegeberuf zu wecken und die zukünftigen Schulabsolventen zu werben, haben sich die Praxisanleiterinnen Claudia Strobach und Linda Kolossa, bei den regionalen Ausbildungsmessen am 7. April und 9. Mai an den Oberschulen in Großenhain präsentiert. Bei diesen Messen stellen sich Unternehmen aus der Region vor und geben jungen Menschen und ihren Eltern einen kleinen Einblick in ihr Unternehmen.

weiter

Aktionswoche Schuldnerberatung

Von der Verschuldung in die Überschuldung ist es manchmal nur ein kleiner Schritt und in Zeiten von rasant steigenden Preisen für Energie und Lebensmittel und großer Unsicherheit in der Wirtschaft ist dieser schnell getan – mit verheerenden Folgen. Darauf macht die bundesweite Aktionswoche der Schuldnerberatung (30. Mai bis 3. Juni 2022) aufmerksam, und fordert ein Recht auf Schuldnerberatung für alle und einen Ausbau der Schuldner- und Insolvenzberatung.

weiter

Hans-Georg Müller wird verabschiedet

Am 27. März 2022 war es soweit. Diakonie-Geschäftsführer Hans-Georg Müller wurde nach über 16 Jahren im Amt im Rahmen eines Gottesdienstes im Meißner Dom offiziell verabschiedet und für seinen neuen Lebensweg gesegnet. In der Predigt in mitten der Fastenzeit ging Superintendent Andreas Beuchel auf den Korintherbrief 1 ein. Aus den Versen 3 bis 7 spricht Beuchel über die Notwendigkeit von Trost. Obwohl das Wort einen negativen Beigeschmack hat, ist es heute wichtiger denn je. Das Wissen um die Brüchigkeit des ...

weiter

Internationale Wochen gegen Rassismus 2022

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022 hat sich die Diakonie Meißen, Bereich Migration mit Interkulturellen Trainings an zwei Meißner Schulen beteiligt.

weiter