Stunde der Gartenvögel

Im Diakonie SeniorenHaus "Albert Schweitzer" in Riesa wurde gezählt. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich am 13. Mai Bewohnerinnen und Bewohner in der grünen Oase des Innenhofes. Dabei ging es weder darum, ob noch alle Senioren im Haus sind oder die derzeit durchgeführte Volkszählung. Die Rentnerinnen und Rentner notierten im Rahmen der „Stunde der Gartenvögel“ fleißig die ansässige Vogel-Population. Es zeigte sich, dass besonders Elstern, Meisen und Spatzen sich in dem ehrenamtlich liebevoll gestalteten Gartenparadies ihr Zuhause gefunden haben. Aber auch andere gefiederte Freunde wurden mit Fern- und Beobachtungsgläsern gesichtet. Die gesammelten Daten werden zur Auswertung an den NABU geschickt und dienen dort der wissenschaftlichen Erfassung unserer heimischen Vogelvielfalt. Die Diakonie dankt allen Mitarbeitenden, die zum Gelingen der Aktion beigetragen haben.