Migration

Kontakt

Migration

Marktgasse 14
01558 Großenhain
T 03522 308 99-08
migration.mbe@diakonie-meissen.de


Sylvia Spargen
Leiterin


29801116_519.jpg

facebook_150_478.png

Mehrere Beratungsbüros im Landkreis und Kirchenkreis Meißen
Heimleitungen in Gröditz und Riesa

landkarte_lk_mei_en_migrationsdienst_300_863.png


Roll-up zum Download
Faltblatt zum Download

team_migrationsberatung__600_779.png

Not kennt keine Nationalität

Das Team des Bereiches Migration begleitet Menschen aus über 40 Nationen beim Ankommen im Landkreis Meißen. Wir geben Unterstützung bei Alltagsfragen, Sprachschwierigkeiten, kulturellen Themen und fördern die Kontaktaufnahme zur einheimischen Bevölkerung.

Der Bereich Migration ist mit der hauptamtlichen Beratung von zugewanderten Menschen im Landkreis Meißen beauftragt. Dabei begleiten wir den Integrationsprozess für Menschen aller Altersgruppen und helfen ihnen dabei, sich in der neuen Kultur zurechtzufinden und Kontakte zu knüpfen.

Wir beraten alle Migrantinnen und Migranten unabhängig von Religion und Nationalität, zeigen Lösungsmöglichkeiten auf und unterstützen sie in schwierigen Lebenssituationen. Wir beraten mehrsprachig. Dabei ist die Verzahnung der Fachbereiche Flüchtlingssozialarbeit (FSA), Jugendmigrationsdienst (JMD) und Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) sowie der Anschluss verschiedener Projektstellen besonders zielführend und fast einmalig. So können wir Bedarfe wie Vermittlung in den Arbeitsmarkt, psychosoziale Hilfestellungen, ehrenamtliches Engagement, frühkindliche Bildung und interkulturelle Öffnung in Einrichtungen, z.B. an Schulen individuell und netzwerkübergreifend realisieren.

Die Arbeit der Migrationsberatung wird unterstützt durch zahlreiche Förderungen, u.a. durch BAMF, BMFSFJ, BMI, Diakonie Deutschland, LRA Meißen, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.


Need knows no nationality

We accompany people from over 40 nations when they arrive in the district of Meißen. We provide support with everyday issues, language difficulties, cultural issues and encourage contact with the local population.

The migration counselling service is in charge of full-time counseling for immigrants in the district of Meißen. We accompany the integration process for people of all age groups and help them to find their way around the new culture and to make contacts.

We advise all migrants regardless of religion and nationality, show possible solutions and support them in difficult life situations. We advise multilingual. The interlinking of the areas of Refugee Social Work (FSA), Migration counselling for juveniles (JMD) and Migration counselling for adult immigrants (MBE) as well as the connection of various project positions is particularly effective and almost unique. In this way, we can implement needs such as placement in the labor market, psychosocial support, voluntary commitment, early childhood education and intercultural opening in institutions, e.g. at schools, individually and across networks.

The work of migration counselling service is supported by numerous grants, including from BAMF, BMFSFJ, BMI, Diakonie Germany, district office Meißen, Saxon State Ministry for Social Affairs and Social Cohesion.


arabisch_not_kennt_keine_nationalit_t_476.png


An diesen Stellen finden Sie Hilfe


Hier finden Sie wichtige Links:

Bündnisse


roll-up_migrationsberatung_web_829.png